BEAUVEDA

Ayurveda & Beauty

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Allgemeines

Die hier angeführten AGB sind ausschließlich und gelten für alle Geschäftbeziehungen im Rahmen des Beauveda-Angebotes. Sie gelten  zwischen der Kundin und Maria Exner-Passmann (im folgenden Behandlerin genannt). Abweichungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung beider Seiten (Kundin und Behandlerin) in Schriftform.


§ 2 Angebot

Die auf dieser Homepage bzw. in den Beauveda Prospekten aufgelisteten Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Die Preisliste ist bis zum Erscheinen der nächsten Preisliste gültig. Die in der Preisliste aufgeführten Preise enthalten 19% Mehrwertsteuer. Behandelt werden ausschließlich volljährige, voll geschäftsfähige, weibliche Personen. Die Beauveda-Leistungen erfolgen im mobilen Service. Treatments erfolgen in den Räumlichkeiten der Kundin.


§ 3 Terminvergabe

Die Terminvereinbarung ist bindend. Im Falle von höherer Gewalt bzw. wenn die Behandlerin aus persönlichen Gründen den Termin nicht realisieren kann, wird die Kundin umgehend in Kenntnis gesetzt. In diesen Fällen wird ein alternativer Termin vereinbart. 


§ 4 Terminabsage/-verzug durch die Kundin

Termine, die nicht eingehalten werden können, sind spätestens zwei Werktage vor dem Behandlungsterim abzusagen. Sollte die Kundin nicht oder zu spät absagen, werden 50% des Preises der gebuchten Behandlung fällig. Ein Anspruch auf einen Ersatztermin von Seiten der Kundin besteht nicht. Bei zu spätem Erscheinen der Kundin  zum Behandlungstermin wird nur der von der gebuchten Leistung verbleibende Zeitanteil behandelt. Der Preis der gebuchten Behandlung ist voll zu entrichten.


§ 5 Behandlung und Gewährleistung

Das Treatment wird bei Buchung von der Kundin ausgesucht. Die Behandlung erfolgt ausschließlich durch die Behandlerin und erfolgt nach bestem Wissen. Die Behandlungsdauer kann der Preisliste entnommen werden. Erkrankungen, Allergien, Unverträglichkeiten, Schwangerschaft oder ansteckende Krankheiten sind bei jeder Buchung unbedingt wahrheitsgemäß anzugeben. Die Behandlerin hat das Recht, eine Behandlung auf Grund dieser Informationen abzulehnen. Zudem  wird keine Garantie bezüglich der Verträglichkeit oder Wirkung der eingesetzten Produkte und/oder der Behandlung übernommen. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, dass o.a. oder ähnliche Informationen weder der Kundin noch der Behandlerin bekannt waren.


§ 6 Haftung

Die Kundin hat offensichtliche Mängel der Behandlung unverzüglich, spätestens jedoch nach einer Woche schriftlich mitzuteilen. Andernfalls sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Schäden durch eine Behandlung, die durch wissentlich falsche bzw. verschwiegene Informationen seitens der Kundin entstehen, führen zum Haftungsausschluss seitens der Behandlerin. Die Haftung seitens der Behandlerin aus Erfüllung der Leistung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.


§ 6 Zahlungsbedingungen

Die Behandlung erfolgt ausschließlich auf Rechnung. Die Zahlung  ist 7 Tage nach Rechnungserhalt fällig. 

Gutscheine sind im Voraus per Überweisung zu bezahlen. Der Gutscheinversand erfolgt umgehend nach Zahlungserhalt.


§ 7 Einlösung von Gutscheinen

Gutscheine können nur von Personen, die §  2 entsprechen, nach vorheriger Terminvereinbarung eingelöst werden. Der Gutschein muss bei Behandlungsbeginn als Original vorliegen. Es gelten auch für die Gutscheininhaberin die Regeln gemäß § 4 mit Ausnahme des Nichterscheinens zum vereinbarten Termin. In diesem Falle gilt der Gutschein als eingelöst und verfällt. Gutscheine sind maximal zwei Jahre einlösbar. Eine Auszahlung des Gegenwertes oder auch eines Teiles des Gutscheinwertes kann nicht erfolgen.


§ 8 Datenschutz

Alle von der Kundin übermittelten Daten dienen ausschließlich zur Bearbeitung des erteilten Auftrages und der Kundenpflege durch die Behandlerin. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Alles Weitere dazu erfahren Sie durch einen Klick oben in der Navigationsleiste auf die Unterseite "Datenschutz".


§ 9 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Hattingen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.